1955 an der Universität Mainz gegründet, einer der größten und forschungsstärksten Campusuniversitäten Deutschlands, stellt unser Institut die größte und traditionsreichste rheinland-pfälzische Einrichtung dar. Am Ende dieses Seminars wird anstatt einer Hausarbeit eine Klausur geschrieben. Bitte verwenden Sie als Deckblatt den Vordruck s.u. Die Hausarbeit ermöglicht es Ihnen, eigenständig eine spezifische Forschungsfrage im Rahmen des Seminarthemas zu bearbeiten. Die Bedeutung des Islam für die zeitgenössische Türkei: Ein dreidimensionaler Analyseansatz zum Verhältnis von Religion und Staat, Bank, Kathrin: Modelle, Dimensionen und Messung von Staatszerfall, Baumann, Denise: Der Bundesrat als Reformbremse: Parteipolitisierung und andere Einflussfaktoren, Becker, Julia Michaela: Die Wahlkampfstrategien und das Medium Fernsehen, Belok, Felicitas: Europäische Schuldenkrise und Unterstützung der Europäischen Union in Deutschland. 3. : +49 [0]6131-39-23389 E-Mail: bernemann [at] politik.uni-mainz.de. Klauser, Nikolas: Das bedingungslose Grundeinkommen - Sozialromantik oder bahnbrechendes Zukunftskonzept? Hausarbeiten, Portfolios, Essays usw. Stapelfeldt, Robin: Das Kreuz mit der Ungleichheit - Reformvorschläge zur Erhöhung der Wahlbeteiligung sozial Benachteiligter in Deutschland, Stapf, Johanna: Die Unterstützung des politischen Regimes in Tunesien im und nach dem Arabischen Frühling, Stegnos, Aliki Evanthia: Die Relevanz der Spitzenkandidaten bei der Europawahl 2014 in der öffentlichen Debatte und für die Bürger, Steuer, Johannes: Das politische System Ungarns - Mehrheits- oder Konsensdemokratie? Arbeitslosigkeit oder Politikverdrossenheit reagiert, und welche konkrete Politik zur Lösung formuliert und umgesetzt wird. Malci, Filiz: Wir sind eine Nation. Die Arbeit bitte nur in einfacher Ausfertigungabgeben. Freunde der Mainzer Politikwissenschaft e.V. Die Kommunikation läuft über die sozialen Netzwerke. Ist die Türkei unter der Führung von Recep Tayyip Erdogan auf dem Weg zu einem autoritären Regime? Nicklaus, Christian: Umweltschutz und Wohlstand - ein Zielkonflikt? Gleichzeitig bitten wir darum, die jeweilige Pr… Institut für Politikwissenschaft. Brück, Kristin: Globalisierungsängste & Populismus - Die Wahl der AfD bei der Bundestagswahl 2017, Bünz, Johannes Tilman: Auswirkungen des Freihandelsabkommens CETA auf die Demokratie. Lipset: Gilt sie noch heute und welche kausalen Zusammenhänge liegen zugrunde? 0 Eine Seite rund um die Politikwissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Reisener, Martin: Modernisierungstheorie nach S.M. %%EOF Melden Sie sich mit Ihrem Uni-Account an. Und Erdogan unser Oberkommandant. Politikwissenschaft in Trier studieren. Muhl, Moritz: Der Einfluss von Arbeitslosigkeitserfahrungen auf die politische Unterstützung - Eine empirische Analyse anhand des European Social Survey. Den Ghostwriter Hausarbeit günstig schreiben lassen? Best, Fabio: Die Unterstützung der Demokratie in Brasilien - Eine quantitative Analyse, Biel, Jonas: Staatlichkeit zwischen illegitimen und legitimen politischen Akteueren: Gewaltmonopol und Leistungsfähikgeit des Staates in Kolumbien am Beispiel von Guerrilla und Gewerkschaften, Blaschke, Lea Marie: Tunesien - Vorbild eines erfolgreichen Systemwechsels? h�bbd``b`f+��1�`�"B���8���qE���A�q��3�0 !M� Mandrisch, Marvin: Ein Vergleich des Rechtspopulismus der United Kingdom Independence Party (UKIP) mit dem Front National (FN), Maslova, Oleksandra: Die Wahren Finnen - eine Partei der Modernisierungsverlierer? Neubetrachtung eines alten Konzepts und empirische Überprüfung an der Außen- und Sicherheitspolitik von Präsident Obama. %PDF-1.5 %���� In 12 Fachbereichen werden 198 verschiedene Studiengänge angeboten. Gutmann, Jakob: Greed versus Grievances - Eine empirische Analyse der Determinanten der Schwere intrastaatlicher Konflikte. Der Text geht auf den Leitfaden «Einstieg in das (politik-)wissenschaft-liche Arbeiten» von Lasse Cronqvist, Anja Lieb und Volker Mittendorf Schwendler, Jonas: Gekaufte Wahlen? Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 477 likes. Eine Anwendung des Drei-Säulen-Modells autokratischer Stabilität von Gerschewski et al. Sehr geehrte Studierende, wir möchten Sie auf folgende Formalien in Sachen Hausarbeitsabgabe hinweisen (gilt für alle Studiengänge! Büro: 04-316 (Georg Forster Gebäude) Tel. Der Standort des Studiums ist Mainz. Die Überhangmandatsproblematik des deutschen Wahlsystems und ein Vergleich mit den Wahlsystemen Neuseelands und Japans, Sbrisny, Andrej: Unterschiede zwischen Mehrheits- und Konsensusdemokratien im Demokratiebarometer: Ein Vergleich von Neuseeland, dem Vereinigten Königreich, Deutschland und der Schweiz, Schacht, Susanne: Die Säulen autokratischer Stabilität in Saudi Arabien, Schäfer, Jörg: Welfare for foreigners - Individuelle Einstellungen zur Entwicklungshilfe in Zeiten der Krise, Schanze, Kimon: Terrorismus als Folge der ökonomischen Globalisierung? Informationen zu Herrn Dr. Kessler finden Sie auf seiner persönlichen Seite. Das Für und Wider der Entwicklungszusammenarbeit - Eine Bilanz der letzten sechzig Jahre, Reinke, Vincent Peer: Parlamentarismus auf Ebene der Europäischen Union - Eine Analyse zum demokratischen Potential eines wirkmächtigen Europäischen Parlaments. Kröber, Corinna: Die Menschenrechtsperformanz unterschiedlicher Demokratietypen, Kunze, Christoph: Die Türkei und Erdogan. Eine Analyse der demokratischen Qualität, Andorff-Woller, Maximilian: Sozioökonomische Entwicklung und Demokratieniveau - Ein empirischer Vergleich zwischen Lipsets Modernisierungstheorie und Vanhanens Machtressourcenansatz, Athanail, Marina: Erhaltung autokratischer Stabilität: Das Konzept des Drei-Säulen-Modells nach Gerschewski et al. Eine empirische Untersuchung anhand der Dateien des OECD, Nied, Nathalie: Eine Überprüfung der Demokratisierungswellen nach Huntington mit dem neuen Demokratiemaß von Boix, Miller und Rosato, Nitzsche, Christian: Die Modernisierungstheorie und der arabische Frühling am Beispiel Ägyptens - Eine Anwendung der Theorie der Humanentwicklung zur Erklärung des Systemwandels und zur Bewertung der Erfolgschancen des Demokratisierungsprozesses, Nowak, Steven: Europas Monarchien - Zur Zukunft des Königtums im 21. Eine Analyse des gegenwärtigen Forschungsstands, Scharm, Laura: Einflussfaktoren auf die Wahlbeteiligung im Vergleich ausgewählter europäischer Staaten, Scheuer, Falko: Das Konzept der defekten Demokratie: Mexikos Demokratiequalität unter Caderon und Nieto im Vergleich, Schlesinger, Tim: Der deutsche Wohlfahrtsstaat: konservativer Archetyp oder reformierte Michform? Das Studium "Politikwissenschaft" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Zwar dürften die wichtigsten und häufigsten Probleme angesprochen sein, doch erhebt der Überblick keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Einfluss von atypischer Beschäftigung auf wohlfahrtsstaatliche Präferenzen und Parteiwahl bei der Bundestagswahl 2017: online veröffentlicht bei Gutenberg Qualify (Universitätsbibliothek Mainz) Baldewein, Timo: Politische Partizipation und Wohlfahrtsstaat. Seminar: [Titel des Seminars] Leitung: [Name des Dozenten] Seminar besucht im [WS/SoSe Jahr] Modulprüfung im [WS/SoSe Jahr] im Modul [genaue Bezeichnung des Moduls] [Titel der Arbeit] [Vorname Nachname] [Straße Hausnummer] [PLZ Wohnort] [E-Mail] Paulus, Lars Jonas: Demokratie in Nigeria: Eine Analyse der aktuellen demokratischen Strukturen vor dem Hintergrund des Standardmodells der Funktionserfordernisse von  Demokratien nach Manfred G. Schmidt, Pauly, Svenja: For men only? Dilger, Jana-Isabelle: Euroskeptizismus in Großbritannien - Welche Faktoren erklären die negativen Einstellungen der Briten zur europäischen Integration? Eine Analyse von Reden und Parteiprogramm, Zikesch, Raphael: Wie stabil ist der Rentier State Bolivien? Eine empirische Untersuchung zur Legitimation, Repression, Kooperation und der Umgang mit dem Rosource Curse im Zeitraum 2006-2015, Sack, Benjamin: Politische Unterstützung als Determinante politischer Partizipation, Sauer, Maximilian: Kann das deutsche Wahlsystem von den Mischwahlsystemen anderer Staaten lernen? Eine Analyse der Entwicklung der Türkei anhand des Konzepts der defekten Demokratie, Kutscher, Kerstin: Die Entwicklung der Unterstützung der EU und der Wahl rechtspopulistischer und euroskeptischer Parteien seit Beginn der Finanzkrise 2008, Lanio, Johanna: Direkte Demokratie als Ausweg aus dem Demokratiedefizit der EU, Latz, Magdalena: Russlands Weg in die Autokratie: Die Entwicklung des Mediensystems in der ersten Amtszeit Vladimir Putins (2000-2004), Laubach, Alexander: Ressourcenfluch oder -segen? Zajicek, Kolja: Der Einfluss soziodemografischer Variablen auf die Wahlentscheidung im Brexit-Referendum: Warum haben sich ältere und ungebildete Wähler eher für den Austritt aus der EU entschieden? Bitte verwenden Sie das D… - Eine Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstands. Na ja, das ist vielleicht ein bisschen übertrieben, ganz so schlimm ist der Statistikschein nicht, ihr solltet aber zumindest die Grundrechenarten beherrschen, bevor ihr dieses Seminar belegt. Die Uni Mainz vergibt 44 Stipendien. Imperiale Züge in der Außenpolitik der Präsidenten William J. Clinton (1993 - 2001) und George W. Bush (2001-2009). und vergessen Sie die Modulangabe bitte nicht! Parlamente, Wahlen, Europäische Union) und die am politischen Prozess … Herrmann, Anna Sophie: Collective identity in the Israeli-Palestinian conflict (Kollektive Identität im israelisch-palästinensischen Konflikt). Eine Analyse aufgrund der zehn Merkmale der Demokratieform nach Lijphart, Pusch, Katharina: Wie euroskeptisch sind die Briten wirklich? 731 0 obj <>/Filter/FlateDecode/ID[<3DCA34070ABE094AB93A9CD382EE83EA>]/Index[722 18]/Info 721 0 R/Length 62/Prev 136207/Root 723 0 R/Size 740/Type/XRef/W[1 2 1]>>stream Johannes Gutenberg-Universität Mainz Institut für Politikwissenschaft Bereich "Vergleichende Politikwissenschaft" D-55099 Mainz. Eine Überpfüfung der demokratischen Qualität Indiens anhand der dortigen Frauenrechtssituation, Pencheva, Milhaela: Ist die USA eine Konsens- oder eine Mehrheitsdemokratie? Ein Modellentwurf zur Bedeutung öffentlicher Meinung im politischen Willensbildungsprozess, Svetec, Daniel: Wie euroskeptisch und rechtspopulistisch sind die Alternative für Deutschland und die Freiheitliche Partei Österreichs? Eine Analyse von Agenda-Setting, Priming und Framing am Beispiel der Bundestagswahl 2005, Utz, Lea: Wahrgenommene ökonomische Ungleichheit und Unterstützung der Demokratie in Deutschland, van Treel: Vergleichende Darstellung der generalisierten EU-Unterstützung der Briten und anderer Europäer zwischen 2006 und 2016, Viet, Sandra: Unterstützung der Demokratie in Ungarn seit der zweiten Amtszeit von Ministerpräsident Viktor Urban, Virga, Rosalia: Hat Sozialkapital einen positiven Effekt auf Demokratieunterstützung? Abgabe von Hausarbeiten, Portfolios, Essays usw. Politikwissenschaft ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Politik auf nationaler und internationaler Ebene. NC nach Studiengang ab NC von 3,6 ohne Wartesemester beste Unis Jetzt NC für Politikwissenschaft …

Wetter Lenzkirch Morgen, Pons Nomen Mit Präpositionen, Land Der Tausend Abenteuer Stream, Hotel Rothenburg Ob Der Tauber, Hotel Sonnenhof Kressbronn, Aldi Süd Luftpumpe, Teilzeit Ausbildung Erzieher Gehalt, Michael Rosenblat Tom Tailor,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.